Dr. Schrader – Freie Gemeinde

Dr. Karl August Schrader (1795 – 1872) war von 1836 bis 1850 Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Holzhausen. Er war ein begnadeter Redner, der die Gemeinde mitreißen konnte. Dr. Schrader predigte ein für damalige Verhältnisse revolutionäres Christentum. Das brachte ihn in Konflikt mit der geistlichen und weltlichen Obrigkeit und 1850 wurde er des Amtes enthoben. Die Gläubigen seines Kirchspiels hielten zu ihm, traten zahlreich aus der Amtskirche aus und gründeten den Verein „Freie Gemeinde“.

1851 wurde an dieser Stelle ein Gemeindehaus errichtet, das 1909 bis auf die Grundmauern niederbrannte. Die Mitgliederzahlen der Gemeinde gingen zurück und sie löste sich, nach dem Tod Dr. Schraders, auf.